Startseite > Wissenswertes zu Kalorien > Kalorien von Snacks zwischendurch    

Kalorien von Snacks zwischendurch



Wer kennt es nicht: Man ist gerade auf dem Sprung, unterwegs mit wenig Zeit aber großem Appetit und Hunger. Weil man ja auf die Kalorien achten möchte um abnehmen zu können oder das Gewicht zu halten, greift man nicht gleich zum erstbesten Snack im Kiosk oder an der Tankstelle. Gut so! Doch was kann man unterwegs eigentlich essen, wenn man Kalorien sparen will oder zumindest keine Kalorienbombe essen möchte?
Wir haben den Kaloriengehalt von einigen typischen Unterwegs-Snacks aus Kiosk & Co. miteinander verglichen. Und hier die Kalorien-Fakten:

Wasa Sandwich von der Tankstelle

wasa-sandwich-kalorien

Das Wasa Knäckebrot Sandwich mit Frischkäse ist nicht die schlechteste Wahl, denn es hat wenig Zucker und Fett und damit auch nicht ganz so viele Kalorien. Aber es macht auch nicht wirklich lange satt.

Laugenbrezel

brezel-kalorien

Eine Brezel liefert nur einfache Kohlenhydrate, die schnell ins Blut gehen: Der Blutzuckerspiegel steigt und fällt schnell wieder. Das bedeutet: Auch hier bleibt man nicht lang satt. Zudem mindert die Insulinausschüttung dank Laugengebäck die Fettverbrennung. Weniger Kalorien als ein Schokoriegel hat die Brezel aber allemal…

Gemüsesaft

gemuesesaft-kalorien

Gemüsesaft ist sehr kalorienarm und wirklich gesund. Er sättigt ideal und man spart viele Kalorien. 1,25 L Gemüsesaft kann man trinken um auf den Kaloriengehalt einer guten Zwischenmahlzeit zu kommen (etwa 250 Kalorien). Das ist für alle die abnehmen wollen, der ideale Snack.

Knoppers Waffeln

knoppers-kalorien

Das ideale “Frühstückchen” ist das sicherlich nicht. Von solchen Snacks sollte man lieber die Finger lassen, denn sie liefern viele Kalorien und machen eher noch hungriger als satt. Auch Schokoriegel kurbeln den Heißhunger an.

Kalorienspar-Tipp:

Wenn Du viel unterwegs bist, dann gewöhn Dir an immer einen Snack in der Tasche zu haben. Zum Beispiel: Studentenfutter (aber nicht mehr als eine Handvoll snacken, denn das ist sehr gehaltvoll), einen Apfel oder ein belegtes Brot. Das macht nicht viel Arbeit und spart Dir den Besuch im Kiosk oder beim Bäcker, bei dem man meist zu Kalorienbomben greift.

Share

3 Kommentare zu “Kalorien von Snacks zwischendurch”

  1. Nadine am September, 13 2012 um 09:59

    Ich finde es sehr gut, die Zahl der Kalorien sichtbar zu machen. Erstaunt war ich bei der Brezel, hier hätte ich ehrlich gesagt mit weniger Brezel mit mehr Kalorien gerechnet. Alledings ist der Hinweis sehr gut, dass sie aufgrund des nur kurzzeitigen Ansteigens des Blutzuckerspiegels nicht lang sättigt.
    Das nicht mal ganze Knoppers war auch sehr interessant. Ähnliches ist mir schon mit Doppelkeksen aufgefallen. Ich weiß jetzt keine genauen Zahlen, aber zwei davon müssten auch ca. 250kcal ausmachen. Für einen Snack (denn oftmals bleibt es ja nicht mal bei den zwei) sind sie als denkbar ungeeignet.

  2. kathrin am März, 22 2013 um 12:01

    Ich habe gerade eure Seite entdeckt und finde den Artikel wirklich super. Vor allem bei den Snacks zwischendurch weiß man nie, was man sich erlauben darf und was nicht. Ich habe auch mal zusätzlich eine Seite gefunden, die für dieses Thema auch relevant bzw. interessant sein könnte https://www.loox.com/rezepte/snacks.

    Gruß Kathrin

  3. Alexandra am Oktober, 02 2013 um 11:35

    Wenn man abnehmen oder zunehmen will, soll man am besten die Kalorien zählen und genau die Makronährstoffverhältnisse berechnen. Das spielt enorme Rolle beim Abnehmen! Guter Artikel! Danke!

    Alex

Trackback URI | Kommentar RSS

Hinterlassen Sie einen Kommentar

aalglatt2008 Wordpress-Theme von Felix Krusch, SEO von Court

http://www.wikio.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de BLOGS TODAY Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Technorati Profile Blogs